Trägt da jemand Eulen nach Athen?

fragte mich gestern Roland Jansen, und dieses aus gutem Grund. Was soll CrankWatch; es gibt doch EsoWatch, und das hier wirkt doch alles recht „abgekupfert“, wie galileo2609 von www.relativ-kritisch.net es deutlich auf den Punkt brachte.

Da kommen mir doch schon langsam selber Zweifel, und dann stellte ich gestern Abend noch fest, dass Dieter Enger (dieses mal der Link zu www.esowatch.com) schon wirklich gut beschrieben ist. In Zukunft schaue ich eben besser vorher dort mal rein.

www.crankwatch.com will auf keinen Fall www.esowatch.com kopieren, oder in Konkurrenz treten, das ist auch gar nicht möglich. EsoWatch ist dafür viel zu groß und auch wirklich schon sehr gut, was die Beschreibung vieler Personen angeht. Die Idee hinter CrankWatch ist, eine Ergänzung zu EsoWatch zu bieten; man findet hin und wieder eben Dinge nicht auf EsoWatch, weil das primäre Augenmerk dort mehr auf die Esoterikerszene gerichtet ist und weniger auf die der Cranks und Physikkritiker.

Ein weiterer Punkt ist, dass www.esowatch.com von Seiten der Kritiker immer als kriminell bezeichnet wird, das macht das Schreiben dort (wenn denn wer möchte) für einige schwierig. Dieses Argument möchte ich den Kritikern mit CrankWatch nehmen; ich stehe mit meinem Namen im Impressum und somit zu den Dingen, die ich öffentlich über andere sage.

Oder man liest einen Beitrag von Jocelyne Lopez im Blog Kritische Stimmen zur Relativitätstheorie wie diesen hier: Bitte um Prüfung an Herrn Prof. Dr. Wolfgang Sandner und schreibt wie Ralf Kannenberg dann dazu ganz freundlich einen Kommentar:

Es ist nicht nachvollziehbar, warum der Präsident der Deutschen Physikalischen Gesellschaft antworten sollte. Können Sie sich denn nicht vorstellen, dass er Wichtigeres zu tun hat als einer Privatmeinung, die nicht einmal ein Peer Review durchlaufen hat, zu antworten?

Wissenschaft funktioniert über Publikationen und diese müssen vorgängig einige Qualitätsmerkmale erfüllen.

Das ist in diesem Umfeld nachweislich nicht gegeben und ich erlaube mir das zu schreiben, da ich selber zahlreiche teils wirklich elementare Fehler (z.B. Referenz auf nicht existierende Arbeiten, falsche Schlussfolgerung a*b=0 => a=0, falsche Anwendung von Definitionen – nur um 3 zu nennen; Stichworte: “Carl Ramsauer, 1923″; “H1″; “H2″) in Ihrer Dokumentation gefunden und benannt habe und diese bis heute nicht korrigiert wurden.

Sie hätten dazu 4 Jahre Zeit gehabt!

Freundliche Grüsse, Ralf Kannenberg

Und muss dann erkennen, dass dieser wortlos gelöscht wird, und es kein Dankeschön dafür gibt. Nun gut, wer hätte da wirklich schon mit einem Danke von Jocelyne Lopez gerechnet, aber man soll die Hoffnung ja nie aufgeben.

Hier möchte ich auch mit dem Blog ansetzen; schon öfter hätte ich gerne dort mal etwas zu den Beiträgen von Jocelyne Lopez gesagt, nur, man weiß, dass Kritik an der Kritik und an den Kritikern selber unerwünscht ist und grundsätzlich gelöscht wird. Hier könnte man dann schon mal etwas dazu schreiben.

Des Weiteren möchte ich auch die Diskussion zu bestimmten Kritikern aus AllTopic in ein Forum auf CrankWatch verlagern, weil es auf AllTopic doch auch zu Unruhe unter den anderen Usern führt.

Zum Abschluss sei gesagt, die Eule habe ich wirklich nicht gezielt gesucht, ich suchte nach freien Bildern auf: http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Exzellente_Bilder, die von der Größe passen und einen Bezug haben. Dort klickte ich alle möglichen „Vögel“ aber auch Landschaften und Bilder aus dem Bereich Wissenschaft an, die Eule war gar nicht erste Wahl. Wenn ich sie nun aber so betrachte, fällt es mir selbst schwer, mir das zu glauben. Im Grunde hätte ich lieber einen Adler passend zum Logo genommen.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten auf Trägt da jemand Eulen nach Athen?

  1. Roland Jansen sagt:

    …fragte mich gestern Roland Jansen

    Oh, da habe ich aber was ausgelöst …

    Zum Abschluss sei gesagt, die Eule habe ich wirklich nicht gezielt gesucht, ich suchte nach freien Bildern auf: http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Exzellente_Bilder, die von der Größe passen und einen Bezug haben. Dort klickte ich alle möglichen „Vögel“ aber auch Landschaften und Bilder aus dem Bereich Wissenschaft an, die Eule war gar nicht erste Wahl. Wenn ich sie nun aber so betrachte, fällt es mir selbst schwer, mir das zu glauben.

    hm …

    Im Grunde hätte ich lieber einen Adler passend zum Logo genommen.

    Ein Vorschlag … Grins!

    Aber daraus sollte sich was machen lassen … Aquila chrysaetos oder Aquila audax

    R.

    GD Star Rating
    loading...
    GD Star Rating
    loading...
    • Poet sagt:

      Hallo Roland,

      Den Steinadler habe ich ja für das Logo auf http://www.crankwatch.com genommen:

      CrankWatch

      nur man braucht hier ein Bild mit 940px * 198px und da ist wenig aus dem Steinadler Bild zu machen. Das mit dem Küken werde ich mir mal in Ruhe überlegen. ;)

      Für das Logo habe ich auch über den Einsteinturm nachgedacht:

      Einsteinturm

      Aber der Adler kommt doch besser.

      GD Star Rating
      loading...
      GD Star Rating
      loading...
  2. Roland Jansen sagt:

    nur man braucht hier ein Bild mit 940px * 198px und da ist wenig aus dem Steinadler Bild zu machen.

    Bitteschön …

    crankwatchadler1.jpg
    Aquila chrysaetos,

    crankwatchadler2.jpg
    Aquila audax und

    crankwatchadler3.jpg
    das Kücken.

    R.

    GD Star Rating
    loading...
    GD Star Rating
    loading...
  3. Poet sagt:

    Guten Morgen Roland,

    danke Dir für die Bilder, soweit war ich mit dem Adlerkopf auch schon, aber es sieht im Block zu sehr beschnitten aus, dann muss man es kleiner machen und an den Seiten was hinzuspiegeln. Ich bin mit der Eule inzwischen sehr zu frieden. Stört die Dich denn?

    Gruß

    Manuel

    GD Star Rating
    loading...
    GD Star Rating
    loading...
  4. Poet sagt:

    Ich habe das Bild selber noch mal überarbeitet:

    Müsste man mal sehen, wie es sich macht. Halte die Eule da aber immer noch für besser.

    Oder ein wenig plastischer:

    Hier die Eule noch mal:

    Und ich habe nun den Adler oben, und finde den richtig gut… ;) mal sehen ob ich den so lasse.

    GD Star Rating
    loading...
    GD Star Rating
    loading...
  5. Roland Jansen sagt:

    Stört die Dich denn?

    Lieber Manuel … siehe oben. Ohne Eule kein Prioritätenstreit mit EW. Dein Bubo bubo ist als nachtaktiver Jäger nicht besonders erfolgreich gewesen … und auf der Autobahn unter die Räder gekommen. Der Adler wird es besser machen. ;-)

    R.

    GD Star Rating
    loading...
    GD Star Rating
    loading...
  6. WauWau sagt:

    Hallo,
    ich wünsche für Dein Projekt alles Gute. Doch ich habe auch Bedenken: Das ehrenwerte Ansinnen, nicht anonym zu sein, eröffnet für Cranks aller Art eine Plattform zum Spammen. Es haben einige versucht und aufgegeben. Nicht, dass es rein juristische Probleme wären, es reichen auch Drohanrufe und ähnliches.

    Jede kritische Seite ist im Sumpf der Irrationalität willkommen, aber bitte nicht als Kamikaze-Einheit.

    Die guten alten Zeiten des Usenet sind vorbeit, wir befinden uns im Web 2.0

    GD Star Rating
    loading...
    GD Star Rating
    loading...
    • Poet sagt:

      Ich wünsche für Dein Projekt alles Gute. Doch ich habe auch Bedenken: Das ehrenwerte Ansinnen, nicht anonym zu sein, eröffnet für Cranks aller Art eine Plattform zum Spammen. Es haben einige versucht und aufgegeben. Nicht, dass es rein juristische Probleme wären, es reichen auch Drohanrufe und ähnliches.

      Danke für die guten Wüsche, ich bin über das Forum AllTopic eh schon länger bekannt. Das hier nun ein paar Spinner wie Highway trollen werden, damit war zu rechnen. Es ist ja so, dass die Kritiker selten Geld abgreifen, Konstantin_Meyl wäre da eine Ausnahme. Es ist ja die Esoterikszene die mit Heilwässerchen und Bergkristallen und Kartenlegen hier Umsätze macht, und die reagieren richtig gallig, wenn sie bloßgestellt werden, denn da geht’s richtig ans Geld.

      Die Cranks wie Kurt Bindl, Harald_Maurer oder die Speerspitze der Kritik und offizielle Vertreterin von G. O. Mueller in Deutschland Jocelyne_Lopez sind wohl mehr verbal im Web aktiv.

      Jede kritische Seite ist im Sumpf der Irrationalität willkommen, aber bitte nicht als Kamikaze-Einheit. Die guten alten Zeiten des Usenet sind vorbei, wir befinden uns im Web 2.0.

      Ich sehe es mehr sportlich, es ist auch einwenig Satire, ich habe nicht vor einen Krieg zu führen. Die Esoteriker und Aidsleugner sind in meinen Augen viel radikaler als Kritiker an der Physik. Jocelyne_Lopez hat eben ihre Verschwörungstheorie, aber die Dame hat doch kein Gewicht, die trollt ein wenig durch die Foren und promotet GOM, aber mehr auch nicht. Und sie ist ja auch fast in jedem Forum gesperrt. Auch Personen wir Hardwig Thim oder Otto E. Rössler sind nicht wirklich radikal.

      GD Star Rating
      loading...
      GD Star Rating
      loading...
  7. Roland Jansen sagt:

    Was der Adler neben der Autobahn abgreifen kann … ist unglaublich …
    wie der Herr, so’s Gescherr ;-)

    R.

    GD Star Rating
    loading...
    GD Star Rating
    loading...
  8. Roland Jansen sagt:

    http://img38.imageshack.us/img38/4093/autobahnen.jpg

    GD Star Rating
    loading...
    GD Star Rating
    loading...
  9. Poet sagt:

    Mir wurde folgendes Bild

    Eule auf Adlerhintergrund

    als Vorschlag zu gesendet, neben positiver Kritik. Da muss ich schon meine Anerkennung ausdrücken, was mit GIMP doch so alles geht.

    GD Star Rating
    loading...
    GD Star Rating
    loading...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>